Menü
Pressemeldungen Mödling

Eine 24-Stunden-Reise durch den Klinikalltag: KJPP Hinterbrühl präsentiert Comicbuch

HINTERBRÜHL. Das Personal der Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (KJPP) in der Hinterbrühl ging unter die Autoren und veröffentlichte ein Comicbuch, das den Klinikalltag für Kinder und Jugendliche beschreibt und offene Fragen zum Aufenthalt und zur Therapie beantwortet.

„Die bestmögliche medizinische Versorgung ist dem Land Niederösterreich ein zentrales Anliegen. Seit der Eröffnung der KJPP 2006 hat sich die Abteilung stetig weiterentwickelt. Im heurigen Jahr werden wir mit der Außenstelle der KJPP in Wiener Neustadt einen weiteren großen Schritt setzen. Wir freuen uns, dass das besondere Engagement der Abteilung nun auch in einem eigenen Comicbuch deutlich wird. Bei einer Behandlung in einer Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie tauchen bei den Kindern und Jugendlichen, aber auch bei ihren Eltern meist viele Fragen auf. Mit Hilfe des neuen Comicbuches können sich die jungen Patientinnen und Patienten auf 46 Seiten über den Klinikalltag und diverse Therapieformen in leicht verständlicher Form informieren“, erklärt Landesrat Mag. Karl Wilfing. 

„Wir freuen uns sehr, dass das Team der KJPP Hinterbrühl ein solches Buch entwickelt hat. Ein herzliches Dankeschön gilt dem gesamten Team der Abteilung sowie natürlich auch den Autoren für ihr besonderes Engagement“, betont Prim. Univ. Doz. Dr. Johann Pidlich, ärztlicher Direktor des LK Baden-Mödling.


Umfassende psychiatrische Betreuung für die Jüngsten

Als Abteilung des Landesklinikums Baden-Mödling bietet die KJPP in der Hinterbrühl Kindern und Jugendlichen von 3 bis 18 Jahren Unterstützung bei der Bewältigung von Problemen, Entwicklungsschwierigkeiten und psychischen Krisen. Die Kinder- und Jugendpsychiatrie ist für die Versorgung des Industrieviertels sowie des nördlichen Burgenlandes mit den Bezirken Eisenstadt, Mattersburg, Neusiedl/See und Oberpullendorf zuständig.

„Durch unsere langjährige Arbeit mit Kindern und Jugendlichen wissen wir, dass unsere jungen Patientinnen und Patienten oft vor ihrem ersten Aufenthalt ganz unterschiedliche Fragen und Befürchtungen haben. Daher ist die Idee aufgekommen, einen typischen Tag in der KJPP als Comic so real wie möglich darzustellen, um den Klinikalltag kennenzulernen und die Tätigkeiten in der KJPP transparent zu machen. Interessierte haben zudem auch die Möglichkeit, auf unserer Website im Comicbuch zu schmökern“, freut sich Prim. Dr. Rainer Fliedl, Leitung der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Hinterbrühl.

Hier geht es zum Comicbuch

 

Bildtext
(v.l.n.r.:): Prim. Univ. Doz. Dr. Johann Pidlich, ärztlicher Direktor des LK Baden-Mödling, Landesrat Mag. Karl Wilfing, Prim. Dr. Rainer Fliedl, Leitung der Abteilung für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie Hinterbrühl


Medienkontakt
Mag. Marlene Zeidler-Beck, MBA
Landesklinikum Baden-Mödling
Tel.: +43 (0) 676/858 55 31540
E-Mail senden >>