Menü


Palliativkonsiliardienst (PKD)


Als Konsiliardienst bieten wir unsere Unterstützung in der Betreuung schwerkranker Menschen mit begrenzter Lebenserwartung an.

Die Ziele unserer Begleitung werden gemeinsam mit den behandelnden Ärztinnen und Ärzten, den Pflegeteams und den Patientinnen und Patienten sowie ihren Angehörigen erarbeitet.

Vorrangig geht es uns darum, als multiprofessionelles Team mitzuhelfen, Lebensqualität zu erhalten, Schmerzen und andere belastende Symptome zu lindern und eine ganzheitliche Begleitung von der Diagnosestellung einer unheilbaren Krankheit bis zum Abschiednehmen anzubieten.



Unser Leistungsspektrum umfasst:

Beratung von Betreuungsteams in medizinischen, pflegerischen, psychosozialen und spirituellen Fragestellungen

  • Begleitung von Patientinnen, Patienten und Angehörigen durch:
    - individuelle Schmerztherapie
    - Linderung von Begleitsymptomen (Atemnot, Ernährungsstörungen), die
       durch die Erkrankung oder ihre Therapie verursacht werden
    - psychotherapeutische Unterstützung in belastenden Situationen
    - Erarbeitung von Therapie- und Lebenszielen in schwierigen
       Entscheidungsfindungen
  • Organisation der Betreuung außerhalb des Krankenhauses, Vernetzung mit extramuralen Pflegediensten und Hospizeinrichtungen
  • Beratung in sozialen Belangen (Pflegegeldantrag, etc.)
  • Ansprechpartner zu sein über den Tod hinaus
  • Betreuungsanleitung, bed side teaching, Fortbildungen für Betreuer

„Ich biete dir meine Begleitung an,
meine Gegenwart, mein Mitdenken,
damit du weißt, dass du nicht allein bist.
Du bleibst weiter verantwortlich für dein Leben,
aber ich stehe dir zur Seite.
Du darfst mit mir rechnen, ich bin da“.
(Ulrich Schaffer)

Kontakt und Erreichbarkeit

  • Kontakt
    Tel. 02236/9004-22601
    Fax. 02236/9004-49366
    E-Mail senden >>
  • Erreichbarkeit
    Telefonische Erreichbarkeit: MO-FR 08:00-14:00 Uhr