Menü


Klinische Sozialarbeit

Im gesamten klinischen Behandlungsverlauf hat die Sozialarbeit eine systemübergreifende, diagnostische, beratende und begleitende Aufgabe – sowohl im Einzelkontakt als auch in sozialer Gruppenarbeit. Diplomierte SozialarbeiterInnen sind ExpertInnen für die Anwendung und praktische Umsetzung der Sozialgesetze.

Gemeinsam mit PatientInnen und deren Angehörigen und in Kooperation mit multiprofessionellen Teams werden individuelle und nachhaltige Unterstützungsmöglichkeiten für die Zeit während und nach einem Aufenthalt im Krankenhaus erarbeitet.


Aufgaben der Klinischen Sozialarbeit

  • Sozialanamnese und Soziale Diagnostik (u.a. Erhebung und Einschätzung der sozialen Situation)
  • Psychosoziale Begleitung und Intervention
  • Entlastungs- und Krisengespräche
  • Beratung, Information und Begleitung von PatientInnen und der
    An-/Zugehörigen in sozialen, rechtlichen und finanziellen Fragen und Angelegenheiten (z.B.: Gebührenbefreiungen, Pension, Krankengeld, Versicherungsschutz, Pflegekarenz, Familienhospizkarenz,…)
  • Beratung und Unterstützung bei Vertretungs- und Vorsorgemöglichkeiten
    (z. B.: Sachwalterschaft, Vorsorgevollmacht, Vertretungsbefugnis, Patientenverfügung,…)
  • Unterstützung in Notsituationen und bei existenzsichernden Maßnahmen (z.B.: Arbeitsplatzverlust, Mindestsicherung, Schulden, Wohnungslosigkeit, erlebter oder drohender Gewalt,…)
  • Beratung bei Fragen zur weiteren Betreuung und Versorgung bei Pflegebedürftigkeit (z.B.: mobile Dienste, Pflegeheim, Hospiz,…)
  • Vernetzung mit und Vermittlung zu Einrichtungen außerhalb des Krankenhauses (z.B.: Behörden, Organisationen, Institutionen, Beratungseinrichtungen,…)
  • Hilfeplanung, Koordination (Helferkonferenz, Fallverlauf etc.)

Kontakt und Erreichbarkeit

  • Kontakt
    Tel.: 02236/9004-12620
    Fax: 02236/9004-49366
    E-Mail senden >>

  • Erreichbarkeit
    MO und MI 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
    DI und DO 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
    Gesprächstermine nach telefonischer Vereinbarung